2018/01/17 Volleyball-Rundschau

Ballsport
© ebay.com

Der Spielbetrieb läuft wieder und für die meisten Sander Teams auch richtig gut. Die Damen 1 konnten - wie schon die letzten Jahre - im Derby gegen GW Paderborn siegen und bleiben nach ihrem 3:1-Erfolg Tabellenführer Hörde weiter dicht auf den Fersen. Die Damen 3, 4 und 6 durften sich über klare 3:0-Siege freuen und ließen GW Paderborn 2, VoR Paderborn 4 und dem TV Büren keine Chance. Schlechter lief es leider für die Damen 2 und 5, die beide mit einem 0:3 vom Feld gingen. Der Zweiten unterliefen zu viele Eigenfehler, vor allem im Aufschlag, sodass der SC Halle das Spiel im Griff hatte. Den Damen 2 bleibt somit realistisch betrachtet nur noch der Kampf mit Aasee Münster 2 und Saxonia Münster um Platz 9 als Relegationsplatz.

Gut ins neue Jahr gestartet sind auch unsere Jugend-Teams. Die U18 2 schlug Bielefeld und Dringenberg jeweils mit 2:0. Das U14-Oberliga-Team, das sich die 1. Qualifikationsrunde zur Westdeutschen Meisterschaft ja bereits gesichert hatte, konnte VoR Paderborn 3 (Mädchen) schlagen, gegen die Jungs von VoR zog es aber den Kürzeren.

Am kommenden Wochenende finden wieder zahlreiche Spiele in Sande und Paderborn statt.

Damen:

  • Damen 1, Sonntag, 21.01. 17:00 Uhr gegen TV Hörde 2 in der Sporthalle Sande
  • Damen 4, Sonntag, 21.01. 16:15 Uhr gegen SV Höxter in der Fürstenberg-Realschule
  • Damen 5, Sonntag, 21.01. 10:00 Uhr gegen DJK Delbrück in der Sporthalle Sande
  • Damen 6, Sonntag, 21.01. 11:45 Uhr gegen SV Dringenberg 2 in der Fürstenberg-Realschule

Zudem sind die Damen 2 auswärts am Start und haben mit über 180 km die weiteste Anreise der Saison vor sich: Sie müssen beim VfL Ahaus antreten.

Jugend:

  • U13 Oberliga, Samstag, 20.01., 14:15 Uhr gegen DJK Delbrück Jungen und VBC Paderborn Jungen in der Fürstenberg-Realschule

Außerdem drücken wir der U20 die Daumen, die bei der Quali-Runde A zur Westdeutschen Meisterschaft in Essen antritt. Los geht's dort um 11:00 Uhr gegen VC Essen-Borbeck, DJK Eintracht Stadtlohn und ASV Senden.