2018/01/23 Volleyball-Rundschau

Ersttagsbrief (Donald Duck mit Volleyball) | USA | 1995
© ebay.com

Was für ein Start in das Wochenende! Erst "putzt" die U13 in der Oberliga die Jungen-Mannschaften aus Delbrück und VBC Paderborn jeweils 2:0 weg und danach gelingt der U20 durch zwei Siege gegen Stadtlohn und Essen-Borbeck in der Quali A der Einzug in die 2. Qualifikations-Runde zu den Westdeutschen Meisterschaften. Dem SV Senden hatten sie sich zuvor noch ganz knapp mit 23:25 und 29:31 geschlagen geben müssen. Glückwunsch, Mädels und Coach Alex Bade!

Am Sonntag standen dann wieder die Damen-Teams auf dem Feld. Hier können wir uns alle ausgiebig mit den Damen 1 freuen: Sie konnten gegen den Tabellenletzten TV Hörde 2 ein souveränes 3:0 einfahren und rücken, weil TV Hörde 1 "nur" 3:2 siegte, bis auf 2 Punkte an diese heran - und Sande hat ein Spiel weniger! Die Ausgangslage für eine Attacke auf Platz 1 hat sich also nochmals verbessert.

Ansonsten hatte Sande ergebnistechnisch nicht viel zu lachen: Die Damen 2 konnten Ahaus immerhin einen Satz abringen, letztlich aber auch nichts Zählbares entführen. Die Damen 4, 5 und 6 kassierten jeweils "glatte" 0:3-Niederlagen, was allerdings gegen Höxter (Tabellenführer der Bezirksklasse) und Dringenberg 2 (Tabellenführer der Kreisliga) auch sicherlich keine Schande ist. Die Damen 3 durften ein spielfreies Wochenende genießen ...

In der Sander Sporthalle können am kommenden Wochenende zwei Teams bewundert werden:

  • Samstag, 17:30 Uhr, Damen 2 gegen SV Blau-Weiß Aasee 3 (Tabellenführer der Verbandsliga)
  • Sonntag, 10:00 Uhr, Damen 6 gegen VoR Padeborn 5, (Zweiter in der Kreisliga)

Alle anderen Damen-Teams sind ebenfalls im Einsatz, treten aber auswärts an ...

Wer mehr Infos zu Platzierungen und anstehenden Spielen sucht oder einfach mal durch die Statistiken klicken möchte, der sei noch mal an unsere Ergebnisdienst-Seite erinnert.